Aktionen der Feuerwehr



Die Berufsfeuerwehr Leipzig sowie die Bundeswehr engagieren sich auch in diesem Jahr wieder mit Vorführungen und Ausstellungen am 17. Kongress der DIVI.


Höhenrettung

Übung „Rettung einer verletzten Person“
Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Leipzig

  • Donnerstag, 7. Dezember 2017,
    12:00 – 12:30 Uhr
  • Freitag, 8. Dezember 2017,
    12:00 – 12:30 Uhr

Ein Servicetechniker erleidet bei seiner Arbeit in 20 Metern Höhe an der Lüftungsanlage unter der Decke einen Schwächeanfall. Zur Rettung der Person wird die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Leipzig zum Einsatz gebracht. Unter Beachtung der Eigensicherung arbeiten sich die Einsatzkräfte zur verletzten Person vor und bringen sie sicher zum Boden.

Die Übung findet im Atrium des CCL statt.


Rettungsdienst

Übung „First Responder“
Besatzung Löschfahrzeug HLF 20/20

  • Mittwoch, 06. Dezember 2017,
    14:00 – 14:30 Uhr
  • Donnerstag, 07. Dezember 2017,
    14:00 – 14:30 Uhr

Bei einem Ereignis werden drei Personen in unterschiedlicher Art verletzt. Da alle Rettungsmittel in anderen Einsätzen eingebunden sind, wird ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr alarmiert und kommt als „First Responder“ zum Einsatz. Dadurch wird das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des ersten Rettungstransportwagens erheblich verkürzt.


Fahrzeugausstellung



Baby-Notarztwagen „Felix 15“

Mittwoch, 06. Dezember bis Freitag 08. Dezember 2017, 10:00 – 16:00 Uhr
Positionierung: CCL, Level 0 beim Übergang zur Halle 2

Der Baby-Notarztwagen ist ein weiterer Mosaikstein zur Verbesserung der Versorgung Neugeborener. Gerade bei Risikogeburten kommt es auf schnelle und fachliche Hilfe an. Mit dem Baby-NAW werden die Voraussetzungen für einen optimalen Transport in die nächstgelegene neonatologische Station gegeben. Durch den quer auf einer Spezialtrage gelagerten Inkubator werden die auf das Neugeborene einwirkenden Brems-, Beschleunigungs- und Querkräfte bei der Kurvenfahrt minimiert. Eine spezielle Verkleidung der Radkästen und des Kofferaufbaus dämpfen die Fahrgeräusche und reduzieren den Stress für die kleinen Patienten.


Gerätewagen Sanität (GW San)

Mittwoch, 06. Dezember bis Freitag 08. Dezember 2017, 10:00 – 16:00 Uhr
Positionierung: CCL, Vorplatz

Der Gerätewagen Sanität gehört zur „Teileinheit Behandlung“ der Medizinischen Task Force (MTF) und wird in erster Linie bei Ereignissen in Verbindung mit vielen Verletzten eingesetzt. Mitgeführt wird unterer anderem ein pneumatisch aufblasbares Schnelleinsatzzelt mit aufklappbaren Sichtungs- und Behandlungstischen, externer Stromversorgung, Zeltheizung und einer umfangreichen medizinischer Ausrüstung. Somit kann bei verzögerter oder fehlender Transportmöglichkeit von Verletzten oder akut Erkrankten die weitere Behandlung sichergestellt werden.